Herzlich Willkommen

Galerie

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Vereins Sthenos-Phanos Senegal e.V.   Unser Internetauftritt ist etwas in die Jahre gekommen und wird daher modernisiert. Aus diesem Grunde sind zeitweise manche Inhalte nicht erreichbar. Vielen Dank für Ihr Verständniss. 16. Juni 2018

Rückblick und Perpektive Projektarbeit im Senegal

Das Entwicklungsprojekt „Sthenos Phanos“ besteht seit 1998 in Zusammenarbeit mit JOKO Senegal und der Universität Münster. 2007 hat sich der Verein Sthenos Phanos Senegal e.V. in Deutschland gegründet und die Partnerschaft mit der senegalesischen Organisation ASPAIL (association sthenos phanos pour I’appui aux iniciatives locales) weitergeführt.

Das Ziel dieser langjährigen Partnerschaft ist die Vermittlung einer fachpraktischen qualifizierten Ausbildung vor Ort, getragen von der eigenständigen senegalesischen Vereinsstruktur „ASPAIL“. Im Bezug auf Nachhaltigkeit konnte der handwerkliche Teil der Ausbildung durch unseren Partner gut umgesetzt werden und wird von vielen Handwerkern in der Region Thies geschätzt und anerkannt. Seit 2018 ist ASPAIL als ONG im Senegal anerkannt.
Im März 2013 hat ASPAIL neben einer Satzungsänderung auch die zukünftigen Arbeitsschwerpunkte benannt. Die langjährige Projektarbeit hat eine breitere personelle Basis gefunden. Ausbildung für neue Technologien wurden aufgenommen und werden ab 2013 angeboten.
Den qualifizierten Ausbildern sind neue Aufgabenbereiche zugeteilt worden. Die Teamarbeit wird verstärkt gefordert und gefördert. Die finanzielle Eigenverantwortlichkeit und finanzielle Unabhängigkeit soll dabei gestärkt werden. Nur Mitglieder bei ASPAIL werden an Entscheidungsprozessen mit eingebunden.
Man ist davon überzeugt, dass man mit diesen Perspektiven die Projektarbeit für die Zukunft neu ausgerichten kann.

Aspail

Unter der Leitung von ASPAIL (association sthenos phanos pour l’appui aux initiatives locales) wird die neue Struktur der Ausbildungsbereiche durchgeführt und koordiniert. ASPAIL bleibt Träger der theoretischen und fachpraktischen Ausbildung im Bereich Elektromechanik und Elektromachinenbau im Ausbildungszentrum unter Leitung von Louis Faye und Macoumba Ndiaye.

Nach den bewährten Ausbildungsplänen wird weiter verfahren:

  • Reparatur und Instandsetzung von Elektrowerkzeugen
  • Reparatur und Instandsetzung von Elektromotoren und Anlagen
  • Neuwicklung von Kleinankern und Polpaketen
  • Neuwicklung von Drehstrommotoren
  • praktische Anleitung in der Solartechnik
  • praktische Anleitung an Kleinenergieanlagen durch Windkraft
  • Wartung, Kontrollmessung an installierten Aussenanlagen
  • Seminare für Metallhandwerker im Umgang und Einsatz von Elektrowerkzeugen
  • Seminare über Sicherheit im Umgang mit elektrischem Strom, Geräten und Anlagen
  • Seminare für Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Der Personnenkreis für Ausbildung und Weiterbildung im technischen Bereich wurde erweitert:

    • für ausgebildete Handwerker aus dem informellen Sektor
    • für Weiterbildung und Qualifizierungsmassnahme für Handwerker
    • für arbeitslose Jugendliche, die keine Ausbildung bezahlen können
    • für Schüler/innen die keinen Schulabschluss haben
    • für Schüler/innen die ein Fachpraktikum suchen
    • für Beschäftigte der Feuerwehr und Armee, die eine technische Weiterbildung suchen
    • für Berufsschullehrer, die ihre fachpraktischen Kenntnisse verbessern wollen

    Das Ausbildungszentrum in Thies/ Senegal

    Ein Grundstück wurde im Stadtteil Keur Mame El Hadj in Thies erworben. 2006 wurde hier zuerst ein Wohnhaus und 2012 eine Werkstatt gebaut.

    Mitte 2012 war der erste Bauabschnitt abgeschlossen. In einer Feierstunde mit vielen Ehrengästen und in Anwesendheit von Vertretern der Deutschen Botschaft wurde das Ausbildungszentrum Mitte 2012 der Öffentlichkeit vorgestellt.

    2013 wurde diese neue Struktur unter der Führung von ASPAIL vorgestellt und soll die neuen Technologien, EDV-Ausbildung und Stromerzeugung aus Solar- und Windkraftanlagen, um das bestehende Ausbildungsprogramm erweitern. Für die Region um Thies und für das Land Senegal sehen wir hier ein grosses Zukunftspotenzial zur Schaffung von Arbeitsplätzen und Wirtschaftswachstum.

    ASPAIL Ausbildung 1. Seminar

    Einführung in die mechanische Instandsetzung von Elektrowerkzeugen.

    • Prüfverfahren für defekte Elektrowerkzeuge
    • Fehler und Schadensbestimmung an Elektrowerkzeugen
    • Einführung und Erklärung der elektrischen Messwerkzeuge
    • Zerlegen der defekten Elektrowerkzeuge
    • Zusammenbau der defekten Elektrowerkzeuge
    • Bestimmung der Ersatzteile, bei geringen Schäden Test und Probelauf
    • Sicherheit am Arbeitsplatz
    • Umgang und Handhabung mit Elektrowerkzeugen

    GIE SAAF Synergie Africaine

    Die GIE SAAF arbeitet als Handwerksbetrieb eigenständig und kooperiert mit der Association ASPAIL über Lehrgänge und Seminare vor Ort. Dieses Kleinunternehmen ist tätig in der Instandsetzung von Elektrowerkzeugen und Elektromotoren im Ausbildungszentrum. Sthenos Phanos Senegal e.V. schickt einmal im Jahr technische Spendengüter von defekten Elektrowerkzeugen, Elektromotoren und Ersatzteilen aus Deutschland ins Ausbildungszentrum zur fachpraktischen Ausbildung. Omar Faye, chef d’atelier
    Diese defekten Wirtschafsgüter für ein Entwicklungsland werden verzollt eingeführt und auf den Ausbildungsbereich und Instandsetzungsbereich aufgeteilt. Von den erzielten Erlösen werden Personal- und Materialkosten und Allgemeinkosten bezahlt. Nach Abschluss der Seminare können einzelne Teilnehmer zur weiteren Qualifizierung über eine Praktikantenstelle im Betrieb ihre Fähigkeiten weiter vertiefen.
    Dies ist auch möglich für Arbeitslose und Schulpraktikanten für einen Zeitraum bis zu einem halben Jahr. In diesem Zeitraum werden die Beschäftigten von der GIE SAAF entlohnt.
    Das Ziel dieser Fördermassnahme ist es, den Personengruppen eine einfache fachpraktische Grundausbildung zu vermitteln und um Jugendlichen den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
    Die Geschäftstätigkeit der GIE Saaf unterliegt der Kontrolle von ASPAIL. Die leitenden Personen und Anprechpartner sind: Omar Faye, Werkstattleiter und Mitarbeiter

    ASPAIL Ausbildung 2. Seminar

    Einführung in die wickeltechnische Instandsetzung

    • Kurzwiederholung der Kenntnisse aus dem 1. Seminar
    • Aufbau und Merkmale eines Polpaketes
    • Reinigung und Isolierung des Blechpaketes
    • Entfernen einer defekten Kupferwicklung
    • Datenermittlung von Windungszahl und Drahtdurchmesser
    • Anfertigung von einfachen Wickelschablonen
    • Neuwicklung der Kupferspulen
    • Bandagieren und Einlegen der Spulen ins Polpaket
    • Befestigung und Imprägnierung der Kupferspulen
    • Neuwicklung eines Kleinankers
    • Kollektor reinigen und prüfen
    • Aufnahme der Wickeldaten von einem Kleinanker
    • Reinigung und Isolierung des Blechpaketes
    • Verschaltung der Anzapfungen mit dem Kollektor
    • Verlöten, prüfen und imprägnieren des Kleinankers

    Organisationen im Senegal

    Der Verein Sthenos Phanos Senegal e.V. unterhält Kontakte zu folgenden
    Einrichtungen und Organisationen im Senegal:

    • ASPAIL, assosiation sthenos phanos pour Iáppui aux initiatives locales, Thies
    • Cartitas et Diocése de Thies
    • Hospital Saint Jean de Dieu de Thies
    • Lycée d’enseignement technique et de formation professionnelle de Thies
    • Lagane rebobinage M. Alioun Kane, Dakar
    • L´Association opticiens lunetiers sans frontiéres à Thies
    • Les Garderies D’enfants en Thialy et Fandenen
    • ONG Taxawa Talibés, St. Louis
    • L´Association des handicapés á Thies
    • GTZ, Gesellschaft für techn. Zusammenarbeit, Dakar
    • Deutsche Botschaft, Dakar





    Die Ausbildung von Fotovoltaik hat Aspail begonnen

    Die Ausbildung ist ein Teil der Gesamtausbildung von ASPAIL geworden und wird geleitet und koordiniert von Louis Faye und Macoumba Ndiaye. Dieser Bereich ist besonders wichtig geworden,damit eine bessere Qualität gewährleistet ist. Viele Studien belegen, dass die Kommunikation in und zwischen den westafrikanischen Ländern im Bereich Ausbildung, Ausrüstung und Förderung durch staatliche Stellen sehr unterschiedlich sind.

    <td
    Im Senegal ist seit Jahren eine Verbesserung der Ausbildungsformen und damit eine qualitative Verbesserung der handwerklichen Tätigkeit der Facharbeiter nicht zu verzeichnen. Dies ist aber eine wichtige Voraussetzung für ausländische Investoren, Arbeitsplätze zu schaffen. Ausbildung von staatlicher Seite muss stärker gefördert werden, damit viele Jugendliche ein Abschlussnivau erreichen. Die Vielzahl der einzelnen Privatschulen sollte eingeschränkt und die Ausrichtung auf fachpraktische Ausbildung in den Handwerksbetrieben weiter verstärkt werden. Das Internet im Senegal ist besser geworden und bildet eine wichtige Brücke zu weltweiten Kontakten. Der Anschluss für eine Festnetzleitung ist zwar immer noch sehr aufwendig und teuer, wird aber durch die Masse der Handynutzer immer mehr genutzt. Jedoch das Angebot für paxisbezogene Ausbildung für Jugendliche, für günstige Informatiklehrgänge wie Word, Exel oder Powerpoint werden zu einem niedrigen Preis selten angeboten. Hier sollten Techniken im Zusammenbau, Fehlerbehebung und Reparaturen vermittelt werden.
    Nach den Einführungskursen sind Fortbildungen für Netzwerktechnik und Nutzung von Portalen, E-mail und Plattformen im Internet geplant.
    Ein weiterer Teil der Ausbildung, der immer wichtiger und gefragter wird, ist der Bereich der Photovoltaik, der grundlegende Kenntnisse der Stromgewinnung durch Solarenergie beinhaltet. Durch Pilotprojete in ländlichen Bereichen, können die Seminarteilnehmer ihre theoretischen Kenntnisse in der Praxis umsetzen.

    ASPAIL Ausbildung 3. Seminar

    Mechanische und wickeltechnische Instandsetzung eines defekten Elektrowerkzeugs.
    Neuwicklung eines Elektromotors. Es erfolgt eine Wiederholung aus den vorangegangenen Seminaren.
    Die Reparatur soll selbsständig ausgeführt werden mit Beistellung von Material und Ersatzteilen.

    • Mechanische Teilreparatur
    • Wickeltechnische Teilreparatur
    • Einbau von beigestellten Ersatzteilen
    • Probelauf und Funktionsprüfung
    • Neuwicklung eines Elektromotors
    • Alte Kupferwicklung entfernen
    • Wickeldaten aufnehmen
    • Statornuten reinigen
    • Statornuten neu isolieren
    • Wickelspulen anfertigen
    • Spulen einlegen, Wickellagen isolieren
    • Wicklungsausführungen verschalten
    • Wicklung einbinden, prüfen und imprägnieren
    • Prüfung und Handhabung von Elektrowerkzeugen
    • Zusammenbau und Prüfung von Elektromotoren
    • Gruppenfoto
    • Aushändigung der Attestation

    Die Projektarbeit für die Zukunft ausrichten

    Der Verein Sthenos Phanos Senegal e. V. unterstützt seit vielen Jahren die fachpraktische Aus- und Weiterbildung für Handwerker im informellen Sektor im Bereich Elektromechanik und Elektromaschinenbau. Dies war nur möglich, durch die materielle Unterstützung und Beistellung von defekten Elektrowerkzeugen eines namhaften Herstelles aus Deutschland, sowie durch viele Einzelspenden von Privatpersonen.
    In einer angemieteten Werkstatt wurden die Seminare bis 2012 durchgeführt. Seit Mitte 2012 geschieht dies in einer eigenen Ausbildungswerkstatt mit senegalesische Ausbildern, für Handwerker, Anlernlinge und Praktikanten. Diese mechanische und wickeltechnische Instandsetzung von Winkelschleifern, Bohrmaschinen, Stich- und Kreissägen ist die einzige überbetriebliche Ausbildung im Senegal.
    In diesem Zeitraum wurden 40 Seminare mit je 10-12 Teilnehmern durchgeführt.
    Schon 2016 zeichnete sich ein Rückgang von reparierbaren Elektrowerkzeugen ab. Diese Entwicklung wurde noch weiter durch die Euro- und Wirtschaftskrise in Europa beschleunigt, welche den Preisanstieg für Rohstoffe mit zur Folge hatte und das bislang kostenintensive Recyclinggeschäft zu einem gewinnbringenden Wachstumsmarkt machte.
    Diese Entwicklung haben wir erkannt und versuchen auch unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Strukturschwächen im Senegal, neue technische Schwerpunkte zu setzen. Die Minderung der hohen Jugendarbeitslosigkeit und eine Stabilität der Energieversorgung sind die vordringlichsten Ziele für eine verbesserte Wirtschaftsentwicklung. Dies ist nur zu erreichen, wenn die politischen Rahmenbedingen für schulische und berufliche Bildung für Handwerker verbessert und gefördert werden. Unsere Projektarbeit nimmt diese Erkenntnisse auf und erweitert das Lehrangebot auf theoretische und praktische Ausbildung in Informatik und Photovoltaik.

    Partner in Deutschland

    Der Verein Sthenos Phanos Senegal unterhält folgende Kontakte zu Firmen, Kirchengemeinden und Organisationen:

    Impressum

    Angaben gemäß § 5 TMG:

    Sthenos-Phanos Senegal e.V.
    Röttgersbachstr. 81
    47169 Duisburg
    eMail: info@sthenos-phanos.de

    Vertreten durch:

    Herr Hans-Dieter Palapys
    Röttgersbachstr. 81
    47169 Duisburg

    Kontakt:

    Telefon: +49 (0) 170 1803997
    Telefax: +49 (0) 203 5003749
    E-Mail: Hans-Dieter Palapys

    Registereintrag:

    Eintragung im Vereinsregister.
    Registergericht:Amtsgericht Duisburg

    Haftungsausschluss:

    Haftung für Inhalte

    Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

    Haftung für Links

    Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

    Urheberrecht

    Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten, insbesondere das verwendete Bildmaterial, unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

    Datenschutz

    Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

    Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

    Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
    Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

    Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

    Erfassung und Weitergabe von Informationen:
    Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
    Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

    Verwendung der erfassten Informationen:
    Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

    Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

    Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen.

    Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

    Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

    Quellenangaben: eRecht24 Disclaimer, Facebook-Disclaimer von eRecht24, Google +1 Bedingungen, Twitter Bedingungen